Zum Eröffnen der Tanzfläche seid klassischerweise Ihr gefragt:

Ob ein Wiener Walzer oder ein Quickstepp, manchmal auch einfach nur ein gemütliches Schunkeln. Durch Eure Songauswahl beginnt die Party und eine unvergessliche Nacht. Wählt weise - gerne auch mit meinem Support.

Euer Tag. Und jetzt?

 

Eure Hochzeit ist aufregend - vor allem für Euch selbst.

Aber auch die anderen machen sich schick und haben hohe Erwartungen, darum solltet Ihr Euch nicht noch den Kopf über die Musik zerbrechen.

Während Ihr von Freunden und Verwandten interviewt werdet, übernehme ich das Gespür für die Musik.

Durch die Altersunterschiede gibt es hier keine Tabus. Mal ist es was aus den 60ern zum Twisten, ein anderes Mal etwas aus den 90ern zum Trashen. Alles in einem Mix verpackt, der niemanden erschrecken lässt. Hier spielen auch Songs eine wichtige Rolle, die Euch verbinden. 

Zum Eröffnen der Tanzfläche seid klassischerweise Ihr gefragt:

Ob ein Wiener Walzer oder ein Quickstepp, manchmal auch einfach nur ein gemütliches Schunkeln. Durch Eure Songauswahl beginnt die Party und eine unvergessliche Nacht. Wählt weise - gerne auch mit meinem Support.

Ist die Party dann erstmal so richtig am Dampfen, gibt es keinen Halt mehr. Musikwünsche werden ebenso respektiert wie spontane Reden oder Spielideen. Natürlich nur, wenn Ihr Bock drauf habt. Solange, bis der Schweiß von der Decke tropft (open end!).

Spätestens wenn Beyoncé mit ihren Single Ladies die Nächstglücklichen nach vorne ruft, ist die Tanzfläche vor keinem Hit (und Gast) mehr sicher!

Technisch werdet Ihr übrigens bestens unterstützt:

Tolle Tontechnik sorgt für eine atemberaubende Akustik, leuchtende Lichter für epische Eindrücke während der Party und für faszinierende Fotos im Nachhinein. Gerne auch Nebel, den mögen aber nicht alle.

Am liebsten hab’ ich übrigens den TiMo dabei. Er singt bei Eurer Trauung und zupft an seiner Gitarre während des Sektempfangs und des Dinners - sorgt somit für Abwechslung zwischen den ganzen Snacks und Kuchen. Ein schöner Hingucker.

Gemeinsam sind wir auch zu hören, unter dem Motto DJ meets Guitar kombinieren wir Musik aus der Büchse mit Tonleitern auf der Gitarre. Die Kombi DJ und Gitarre gibt’s sonst nicht häufig zu sehen!

Ihr bekommt jetzt schon Lust auf Hochzeit?

Fragt doch einfach nach, vielleicht hab' ich noch was frei!